Tragwerksplanung

Definition Statik

Baustatik - auch Tragwerksplanung oder Tragwerkslehre genannt - bezeichnet die Statik der Baukonstruktionen sowie die Lehre der Modellbildung zur Berechnung des Tragverhaltens von Tragwerken im Bauwesen.

Das beinhaltet die Berechnung der Auflagergrößen, Schnittgrößen und Verschiebungen infolge von Lasten für das vorgegebene Tragsystem eines Bauwerks. Neben ruhenden Lasten gibt es weitere Einwirkungen: Temperaturänderungen, Schwinden, Kriechen, Auflagerverschiebungen. Auch die Festigkeitslehre (Elastizitätstheorie) zählt zur Baustatik. Die Baustatik liefert die Voraussetzungen für die Bemessung von Tragwerken (Standsicherheit) und zur Begrenzung von Verformungen (Gebrauchstauglichkeit). In einigen Fällen gehören auch Schwingungsuntersuchungen zum Nachweis der Gebrauchstauglichkeit.

Der verantwortliche Baustatiker oder Tragwerksplaner wird umgangssprachlich oft als Statiker bezeichnet. Das Ergebnis seiner Überlegungen und Berechnungen, die Statische Berechnung, wird in einigen Zusammenhängen Standsicherheitsnachweis, oft verkürzt auch Statik genannt.

 

Statische Berechnungen

Wir sind spezialisiert auf die Erstellung von Statischen Berechnungen und die Planung von Tragwerken im allgemeinen Hochbau.

Hauptarbeitsgebiete sind für uns der Massivbau (Stahlbetonbau und Mauerwerksbau). Die von uns gezeichneten Positionspläne lassen die Tragkonstruktion eines Bauwerkes leicht erkennen.

 

Schal- und Bewehrungspläne

Wir erstellen Schal- und Bewehrungspläne für den Stahlbetonbau mit eigener CAD-Software. Unsere Pläne enthalten zum besseren Verständnis viele Schnitte und Details; dadurch werden kritische Punkte schon während der Planungsphase erkannt.

Wir fertigen Gebäudebestandsaufnahmen bei Altbauten mit Erfassung der Tragwerkstruktur an. Ein CAD-Datenaustausch mit den Planungsbeteiligten über Internet ist selbstverständlich in allen gängigen Formaten möglich.

Durch eigene Kopierer und Plotter können wir unsere Unterlagen umgehend vervielfältigen und ausliefern.

 

Statiker - ein Imageproblen? (hier gibt es was zum Schmunzeln)